Neue AG :Selbstverteidigung für Mädchen

 

In dieser AG werden Bereiche der Selbstbehauptung wie z.B. Körpersprache und sicheres Auftreten unterrichtet, um gewalttätige Auseinandersetzungen möglichst vermeiden zu können. Der Schwerpunkt liegt allerdings in der Selbstverteidigung. Hier werden neben theoretischen Aspekten (was ist Notwehr, Distanzverhalten, Kenntnisse der empfindlichen Körperstellen, etc.) vor allem Kampfsporttechniken eingeübt, die gegen unterschiedliche Angriffe von vorne und hinten sowie in der Bodenlage gegen einen Angreifer/eine Angreiferin zum Einsatz gebracht werden können, um sich oder andere Personen zu schützen und sich aus dem Gefahrenbereich zu entfernen.

Alle Techniken sind einfach zu erlernen, bieten aber kombiniert eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich körperlich auch gegen einen kräftigeren Angreifer zu wehren, ihn außer Gefecht zu setzen oder sich einem weiteren Kampf durch Flucht zu entziehen. Der Gebrauch von Alltagsgegenständen zur Selbstverteidigung wird trainiert und Vor- und Nachteile von in Deutschland frei erwerblichen Hilfsmitteln erläutert.

Dieser Kurs wird ausschließlich für weibliche Teilnehmer angeboten. Voraussetzung für die Teilnahme ist Sportgesundheit. Bequeme Kleidung sollte getragen werden.